Cupcake Album!

Hallo ihr Lieben

Ich hatte mal wieder Lust auf ein kleines Album, und so ist kurzerhand dieses entstanden.

Ich hab es für meine älteste Tochter gemacht, deshalb der Name obendrauf. Ich hab es Cupcake Album genannt weil, diese immer wieder drin vorkommen, ob in Form des DSP Papiers,  gestanzt oder gestempelt. Auch Tortenmotive und Herzen fanden in dem Album Platz, deshalb habe ich an der Ringbindung ein Herz, ein Cupcake und ein Blümchen, welches sich jetzt aber versteckt hat befestigt.

Dieses Album ist wirklich nicht groß, aber man kann viel darin verstauen ob Freundschaftsbilder, Notizen, oder auch einfach nur Erinnerungen damit aufzubewahren. Ich bin schon gespannt wie sie es nutzen wird. Gefreut hat sie sich zumindest sehr;))


Bestimmt seid ihr gespannt wie es denn von innen aussieht. Das werde ich euch nicht vorenthalten und zeig euch die Bilder gleich.

Gemacht ist es sehr einfach. Die Gundbasis kann nähmlich so gut wie jeder nachmachen und man hat es auch ganz sicher zuhause;))


...Klopapierrollen....., leere versteht sich;)) ja ganz richtig gelesen, die werden bei uns jetzt nicht mehr weggeworfen;)


Ich hatte irgendwo eine solche Idee gesehen und als mal wieder ein paar leere Rollen nicht sofort im Eimer landeten fing ich an zu sammeln ;) Und für dieses Mini hab ich fünf Rollen gebraucht.


So jetzt hab ich aber viel erzählt, wenn ihr möchtet das ich euch mal die einzelnen Schritte zeige wie so ein Album entsteht dann lasst es mich wissen;)

Hier die Bilder.

Ja, sowas kann man von leeren Klorollen machen;) Und das gute ist das man ja auch noch die Zwischenräume gut nutzen kann für Tags, Fotos oder sonstiges.

Ich hoffe euch hat dieses Album gefallen.

Ich send euch allen Liebe Grüße

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    ingrid (Samstag, 05 September 2015 22:06)

    Wunderschön, Helene! Hört sich sehr interessant an....wenn du es uns mal zeigen würdest, wäre super!
    Ein schönes Wochenende :)

  • #2

    Lena Töws (Sonntag, 06 September 2015 13:16)

    Hallo Helene,
    es sieh sehr schön aus.
    Es würde mir auch enteresieren wie es geht.
    LG Lena.